Malerei Fotografie Kunsthandwerk

Herzlich willkommen!

Ich verwende im Zusammenhang mit meinen Bildern gerne den Begriff „parareal“. Der Betrachter ist natürlich frei im Betrachten und soll sich nicht beeinflussen lassen durch vorgegebene Interpretationen von Kritikern, Kunstkennern und anderen schlauen Leuten, auch nicht von den Bildtiteln und noch nicht einmal vom Künstler selbst.

Trotzdem fände ich es schön, wenn es Ihnen gelänge, in das eine oder andere Bild eintreten zu können. Beim „ Kieferntor“ z. B. vor den beiden Bäumen zu stehen und das Bedürfnis zu haben , zwischen ihnen durch zu gehen, den Waldboden zu spüren und den heraufdampfenden Duft von Nadeln, Farn und Pilzen, die feuchte Luft und den leichten Wind auf der Haut zu spüren und gespannt zu sein, was als nächstes kommt. Die veränderten Farben und Formen beeinflussen Ihre Wahrnehmung vielleicht und es entsteht eine neue, befremdende, vielleicht auch beunruhigende Wirkung, eigentlich nicht wirklich, aber doch vorhanden, nicht geträumt, denn Sie sind ja voll bei Bewusstsein, parareal eben.

Ich wünsche viel Freude und schöne Momente auf meiner Homepage mit der kleinen Auswahl an Bildern der letzten ungefähr 30 Jahre.

Nächste Ausstellung:

Zurzeit keine in Planung, bei Interesse gerne melden.

Malerei und Fotografie

Nicht ganz normal - parareal